Ladendiebstahl in Sonneberg ging in die (Unter)Hose

Der Ladendiebstahl einer Frau in Sonneberg ging wortwörtlich in die Hose. Eine 31-Jährige verließ gestern Abend einen Einkaufsmarkt in der Robert-Hartwig-Straße, ohne die Ware zu bezahlen. Eine Angestellte rief die Polizei. Bei der Durchsuchung der Tasche der Dame, kamen das Diebesgut und Betäubungsmittel zum Vorschein. Auf dem Weg zur Polizei wehrte sich die Frau und beleidigte die Beamten. Später wurde in der Unterwäsche der Beschuldigten weiteres Diebesgut gefunden. Jetzt bekommt sie mehrere Anzeigen.