Landestheater Coburg spielt wieder

Klassiker wie Shakespeares „Hamlet“ oder Mozarts „Cosi fan Tutte“ stehen ebenso auf dem Programm wie das Tanztheater „Giraffen können nicht tanzen“ nach der Vorlage eines Bilderbuchs oder das politische Stück „Germania“. Das Landestheater Coburg hat sein Programm für die nächste Spielzeit vorgestellt. Um auf die Corona-Schutzmaßnahmen flexibel reagieren zu können, wurde zunächst der Plan von September bis Dezember veröffentlicht. Der Rest folgt im Spätherbst. Die nächste Spielzeit ist auch die letzte vor der Generalsanierung. Für diese Zeit zieht der Theaterbetrieb ins „Globe“ um, das sich derzeit noch im Bau befindet.

Die detaillierten Informationen über die neue Spielzeit, die Stücke und Mitwirkenden

Aktuelles rund ums Landestheater