Landestheater fehlt Geld

Dem Landestheater Coburg fehlen dieses Jahr fast 242 000 Euro (241 774 Euro), und der Finanzsenat hat grünes Licht dafür gegeben, dass die Stadt das Defizit ausgleichen kann. Der kaufmännische Direktor des Theaters, Frömming, erklärte, warum das Geld fehlt. Zum einen musste die Heizung in der Werkstatt in Cortendorf erneuert werden. Zum anderen hat der Freistaat Bayern seinen Zuschuss für das Haus um 114 000 Euro gekürzt. Das Geld hatte der Freistaat zurückverlangt, weil das Theater im Jahr 2011 den Wach- und Sicherheitsdienst ohne Ausschreibung vergeben hatte.