Landkreis Coburg bekommt 1,1 Millionen Euro Zuschuss für Ausbau der CO17

Für den ersten Bauabschnitt der Kreisstraße (CO17) zwischen Kleinwalbur und Meeder bekommt der Landkreis Coburg einen Zuschuss von 1,1 Millionen Euro. Insgesamt kostet der Ausbau 1,4 Millionen. Damit fördert die Regierung von Oberfranken die Verbesserung Infrastruktur im Kreis Coburg. Wie berichtet ist die Kreisstraße dem modernen Verkehr nicht mehr gewachsen und in einem schlechten Zustand. Deshalb wird sie ausgebaut. Die Arbeiten laufen seit Mai und sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.