Landkreis Hildburghausen kann OVG-Entscheidung schwer nachvollziehen

Die Rechtsrockkonzerte dürfen am Wochenende in Themar stattfinden. Das Oberverwaltungsgericht Weimar hat eine Beschwerde gegen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts abgewiesen und damit den Weg für die Veranstaltung freigemacht. Diese Entscheidung sei für das Landratsamt schwer nachvollziehbar, heißt es aus Hildburghausen. Der Beschluss enthalte keine Begründung, nur den Hinweis, dass eine begründete Fassung demnächst zugeschickt wird. Parallel zur Beschwerde hatte der Landkreis Auflagen erarbeitet, um Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwenden. Eine Gegendemo ist auch angemeldet – vom Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra.