Landkreis Kronach: Drogen- und Alkoholkontrollen in Weißenbrunn und Marktrodach durchgeführt

Die Polizeiinspektion Kronach hat am Mittwochnachmittag (11.1.) Drogen- und Alkoholkontrollen in Weißenbrunn und Marktrodach durchgeführt. Die im Zuge des aktuellen Verkehrssicherheitskonzepts „2030“ durchgeführte Aktion stieß laut Polizei auf ein breites Verständnis. Insgesamt wurden rund 60 Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Hauptziel dabei ist bzw. war die Reduzierung der Verkehrsunfälle unter Einfluss von Rauschmitteln und Alkohol. In diesem Zusammenhang gab es zur Freude der Polizei keine Beanstandungen. Lediglich die Kontrolle eines 31-jährigen Mannes aus dem Kreis Kronach war auffällig. Der amtsbekannte Beschuldigte war in Marktrodach mit einem Fahrrad ohne Licht unterwegs und hatte Drogen dabei.