Landkreis Kronach investiert in Kreisstraßen und Radwege

Rund 40 Millionen Euro will der Landkreis Kronach ab dem kommenden Jahr in sein Straßennetz investieren. In der Kreisausschusssitzung gestern (11.11.) ist die Prioritätenliste vorgestellt worden. Ganz oben stehen die Maßnahmen, die die Verkehrssicherheit verbessern sollen. Zu den teuersten gehören die Straße von Wallenfels bis zur Landkreisgrenze mit 3,9 Millionen Euro, die Arbeiten an der Kreisstraße von der B 173 bis Neuengrün mit geschätzten 4,4 Millionen Euro und die Ortsdurchfahrten von Burkersdorf und Hummendorf mit jeweils 2,4 Millionen Euro. Auch in die Radwege soll viel Geld fließen. Zum Beispiel finden nächste Woche Rodungsarbeiten für den Radweg zwischen Steinberg und Gifting statt.