Landkreis Kronach investiert in Straßenausbau

Der Landkreis Kronach will in seine Straßen investieren – und zwar im großen Stil. 30 Millionen Euro sieht ein Maßnahmenkatalog vor, der nun im Ausschuss für Kreisentwicklung und Verkehr vorgestellt wurde. Durchschnittlich 80 Prozent davon könnten wohl gefördert werden. Der Kreis Kronach muss demnach ca. 6 Millionen aufbringen. Mittelfristig sollen jetzt zum Beispiel die Ortsdurchfahrten von Burkersdorf und Hummendorf und die KC 3 zwischen Posseck und Gifting ausgebaut werden. Langfristige Projekte sind beispielsweise der Ausbau der KC31 bis zur Landkreisgrenze, oder auch die Strecke zwischen Brauersdorf und Marienroth.