Landkreis Kronach regelt Nahverkehr neu

Ein Nahverkehrskonzept soll alle Busfahrten einschließen – egal, ob Linienbusse, Schulbusse an die weiterführenden Schulen oder Schulbusse der Gemeinden. Neu dazu kommen auch Rufbusse, die nur bei Bedarf fahren. Der Kreistag hat am Wochenende in einer Klausursitzung beschlossen, dass das neue Konzept ab August 2020 greifen soll. Eine Mobilitätszentrale soll alles regeln. Pro Jahr kostet der neue Nahverkehr geschätzte 6,5 Millionen Euro, das sind 400 000 mehr als bisher. Jetzt müssen erst einmal die einzelnen Gemeinden die Verträge für das neue Nahverkehrskonzept beschließen. Im Dezember soll der Kreistag grünes Licht geben.