Landkreis Lichtenfels erweitert Führungsgruppe Katastrophenschutz

Im Katastrophenfall will der Landkreis Lichtenfels noch schneller zur Stelle sein. Dafür gibt es die Führungsgruppe Katastrophenschutz. Nun wurde sie um Kreisbrandinspektor Oliver Schardt als einen der sogenannten „vorabbenannter“ Örtlicher Einsatzleiter erweitert. Der Örtliche Einsatzleiter ist der verlängerte Arm der Katastrophenschutzbehörde und ein Koordinator vor Ort. Als Örtliche Einsatzleiter sind unter anderem auch der Lichtenfelser Kreisbrandrat, Kreisbrandmeister, ein Beauftragter des ZHW und des Sanitätsdienstes im Einsatz.