Landwirte im Fokus der Lokalpolitik

Mehr Umwelt-, Tier und Pflanzenschutz, ja. Aber nicht nur auf Kosten der Landwirte. Um deren Sorgen und Nöte ging es am Mittwoch bei einem Pressegespräch mit den regionalen Bundes- und Landtagsabgeordneten der CSU, Michelbach und Mittag in Coburg. Wissenschaftliche Erkenntnisse wie das Insektensterben oder den Klimawandel müsse man zwar ernst nehmen so Michelbach. Man dürfe bei der Diskussion aber nicht ausblenden, wer uns ernähre. Deshalb dürfe die EU ihre Ausgaben für eine gemeinsame Agrarpolitik nicht zurückfahren. Schnelle Hilfen forderte Mittag auch für die Waldbesitzer. Die müssten bei der Entfernung von Schadholz und der anschließenden Wiederaufforstung  finanziell unterstützt werden, weil sie durch den Verkauf ihres Holzes derzeit fast nichts mehr verdienen.