Laster kracht in Bahnschranke

Auf der Zugstrecke zwischen Ebersdorf und Lichtenfels ging heute Morgen nichts mehr. In Ebersdorf war gegen 6 Uhr ein Laster an einem Bahnübergang in die sich schließende Bahnschranke gekracht. Der abgeknickte Schrankenmast beschädigte dabei die Oberleitung der Zugstrecke. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn sowie ein Technikerteam waren vor Ort um den Schaden zu beheben. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zwischen Ebersdorf und Lichtenfels war zeitweise Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.