Lauscha: Christbaumschmuck im Museum in neuem Licht

Lauscha feiert seine Christbaumschmucktradition mit einer neu gestalteten Dauerausstellung im Glasmuseum. Am Wochenende wurde sie eröffnet. Wie berichtet wurde die Herstellung von mundgeblasenem gläsernen Christbaumschmuck aus Lauscha dieses Jahr in das Bundesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Um diese Würdigung sichtbar zu machen, wurde der Ausstellungsbereich erweitert und inhaltlich neugestaltet, wie es auf der Homepage des Museums heißt. Nun sind dort verschiedene Kugeln und Formen von historischem Baumschmuck von 1860 bis heute zu sehen. M

https://www.glasmuseum-lauscha.de/sonderaustellungen.html