Lear hält an Produktionsschließung fest

Die Firma Lear hält daran fest, die Produktion am Standort Kronach einzustellen. Das berichtet die Neue Presse und beruft sich auf den stv. Betriebsratvorsitzenden, Berger. Alle Bemühungen von Gewerkschaft und Betriebsrat haben offenbar bisher nichts gebracht. Auch ein alternatives Betriebskonzept wurde von der Firmenspitze abgelehnt. Nun wollen die Arbeitnehmervertreter die Politik stärker einbeziehen, um den Druck zu erhöhen – nicht nur auf lokaler Ebene. Landtagsabgeordneter Baumgärtner soll sich um ein Gespräch mit dem Wirtschaftsministerium bemühen. Wie berichtet stehen Hunderte Arbeitsplätze auf dem Spiel. Lear will die Produktion bis 2025 einstellen.