© Ralf Hirschberger

Lebenserwartung in Bayern steigt

Fürth (dpa/lby) – Die Lebenserwartung ist in Bayern leicht gestiegen. Neugeborene Mädchen werden im Durchschnitt 83,8 Jahre alt, Buben 79,3 Jahre, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag in Fürth mitteilte. Damit seien die Erwartungen für Frauen im Vergleich zu vor 20 Jahren um mehr als 3 Jahre gestiegen, Männer werden rund 4,5 Jahre älter.

Im deutschlandweiten Vergleich nimmt Bayern demnach bei der Lebenserwartung Platz zwei hinter Baden Württemberg ein. Die Prognosen basieren auf Daten aus der amtlichen Sterbetafel des Landesamts für Statistik aus den Jahren 2016 bis 2018. In die Berechnungen fließen Bevölkerungszahlen und die Zahl der Todesfälle ein, wie ein Sprecher sagte.