Lebensgefährliche Tritte gegen den Kopf: sechs junge Männer vor Gericht

Fünf mutmaßliche Schläger und ein Anstifter – Ein folgenschwerer Streit am Coburger Goldbergsee wird seit gestern vor der Jugendstrafkammer des Landgerichts verhandelt. Auf der Anklagebank sitzen sechs 17- bis 20-jährige Männer – u.a. wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Am 1. Mai des vergangenen Jahres hatte sich am Coburger Goldbergsee ein heftiger Streit zwischen dem späteren Opfer und dem Hauptangeklagten entwickelt, dem Anstiftung zum Totschlag vorgeworfen wird. Er soll zur Verstärkung Freunde gerufen haben, die dann gemeinsam auf den anderen Mann losgegangen sein sollen. Durch Tritte gegen den Kopf erlitt dieser u.a. ein Schädel-Hirn-Trauma. Ein Geständnis gab es zum Prozessauftakt nicht. Am 22. September geht es weiter.