Leichnam in Fluss bei Hüttensteinach entdeckt

Grausiger Fund in Hüttensteinach im Kreis Sonneberg – In der Steinach fiel einem Anwohner am Samstagvormittag ein lebloser Mensch auf. Feuerwehren aus Sonneberg leiten sofort eine Bergung der Leiche ein. Dazu musste die Fließgeschwindigkeit des Gewässers mit Sandblechen gedrosselt werden. Insgesamt dauerte die Bergung rund zwei Stunden. Der Tote konnte bislang noch nicht identifiziert werden, nach Angaben der Polizei sei der Mann wohl schon länger tot und auch Fundort und Sterbeort müssten nicht zwangsläufig identisch sein. Auch die Todesursache des Toten aus der Steinach steht noch nicht fest.