Lerchenhoftrasse: VGH entscheidet im Juni

Wie geht es denn nun weiter mit der geplanten Lerchenhoftrasse bei Johannisthal im Kreis Kronach? Der Verwaltungsgerichtshof wird erst einmal am 21. Juni (2022) über eine Klage des Bund Naturschutz entscheiden. Das hat ein Sprecher auf RadioEINS-Anfrage bestätigt. Die Naturschützer hatten, wie berichtet, zum wiederholten Mal gegen die Trassenpläne geklagt – auch gegen die von der Regierung nachgebesserten Versionen. Die Lerchenhoftrasse soll die B 303 von Coburg kommend mit der B 173 verbinden und spielt auch für den weiteren Ausbau der B 173 eine Rolle. Die Gegner der Trasse kritisieren unter anderem den hohen Flächenverbrauch.