Lichtenfels: Die Ermittlungen im Fall Karibisches Eck laufen

Wie geht es im Fall „Karibisches Eck“ weiter? Wie die Polizei auf RadioEINS-Nachfrage mitteilte, wird derzeit den Jugendlichen die Gelegenheit gegeben sich zum Tatvorwurf zu äußern. Wie berichtet, wird gegen die vier Tatverdächtigen zwischen 16 und 17 Jahren wegen Hausfriedensbruch, besonders schwerem Diebstahl und Brandstiftung ermittelt. Aktuell werden die Beweismittel noch ausgewertet und die Erkenntnisse zusammengetragen. Anschließend wird die Akte an die Staatsanwaltschaft Coburg übergeben. Das Karibische Eck war Anfang August komplett ausgebrannt. Kameraaufnahmen hatten belegt, wie vier Jugendliche vorher in das Gebäude eingestiegen und sich etwas zu essen zubereitet haben. Wenig später stand der Imbiss komplett in Flammen.