Lichtenfelser „Unterirdische Gänge“ noch nicht eröffnet

Noch immer bleiben die unterirdischen Gänge unter Lichtenfels für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Instandsetzungsarbeiten laufen noch. Grund für weitere Schäden und die Verzögerung sind Bauarbeiten an der Oberfläche. Sind die Arbeiten abgeschlossen, muss das Bergamt noch grünes Licht geben. Die Gänge unter der Korbstadt stammen aus dem Mittelalter und dienten zum Beispiel als Lager und Schutzräume.