Listerien-Verdacht: Hersteller ruft Gemüseprodukte zurück

Der französische Lebensmittelhersteller Jay&Joy (Paris) hat wegen einer Listerien-Gefahr bestimmte Gemüsespezialitäten mit Mandelmilch und Cashew-Nüssen zurückgerufen. Betroffen seien folgende Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 14. Januar 2023 und dem 30. März 2023: Jil, Joséphine, Jeanne, Jean Jacque, Joie gras, Jeta frais, Joy Prairie, Joy Râpé, Parmi Joy, Joy Montagnard Nature, Joy Montagnard Fumé, Joy Montagnard Poivre, Jil Vrac, Joséphine Vrac, Jeanne Vrac, Jean Jacque vrac, Joy Bloc, Jeta Bloc.

Die Produkte wurden in Deutschland in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg und Hessen vertrieben. Das Portal lebensmittelwarnung.de veröffentlichte den Hinweis am Freitag. Eine Listerien-Erkrankung äußert sich meist mit Durchfall und Fieber.