LKW-Fahrer mit 2,94 Promille

Die Lichtenfelser Polizei hat einen Lasterfahrer mit fast drei Promille (2,94 Promille) aus dem Verkehr gezogen. Der Disponent einer auswärtigen Firma hatte sich besorgt bei der Polizei gemeldet. Wenig später fanden die Beamten den 62-jährigen LKW-Fahrer in der Michael-Och-Straße, wo er deutlich betrunken seinen Laster entlud. Seinen Führerschein musste der Mann gleich abgeben. Außerdem musste er zur Blutentnahme ins Klinikum und bekommt eine Anzeige.