LKW überrollt 4-Jährigen und seinen Vater

Ein Lasterfahrer hat gestern (29.9.) früh einen vierjährigen Jungen und seinen Vater in Lichtenfels erfasst und überrollt.  Das Kind erlitt so schwere Beinverletzungen, dass es mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Sein Vater kam mit Verletzungen an Hand und Bauch ins Coburger Klinikum. Die beiden waren gerade auf dem Weg zum Kindergarten und überquerten die Bamberger Straße, als die Fahrzeuge dort an der roten Ampel standen. Beim Anfahren übersah der LKW-Fahrer offenbar wegen seiner erhöhten Sitzposition die beiden Fußgänger, die direkt vor seinem Laster auf die Straße traten. Der Lasterfahrer erlitt einen Schock. Ein Gutachter wurde eingeschaltet, um die genauen Umstände des Unfalls zu klären.