Luftamt Nordbayern: Die Zukunft des Verkehrslandeplatz Brandensteinsebene scheint gesichert.

Die Zukunft des Verkehrslandeplatz Brandensteinsebene scheint gesichert. Wie Bayernns Verkehrsminister Reichhart mitgeteilt hat, liegt die dauerhafte Genehmigung des Luftamts Nordbayern für die neue Anflugbefeuerung vor. Diese Lichter sollen künftig Flugzeuge schon im Abstand von 300 Metern zur Landebahn dirigieren. Diese Lampen werden auf Masten den Hang hinunter Richtung Rögen aufgestellt.