Mähdrescher und Feld in Flammen

Ein Getreidefeld bei Hochstadt am Main war gestern (24.7.) Nachmittag in Flammen gestanden. Wie die Feuerwehr des Landkreises mitteilte, hatte erst ein Mähdrescher gebrannt. Dann griffen die Flammen auch auf das teilweise abgeerntete Feld über. Rund 20 000 Quadratmeter fielen den Flammen zum Opfer. Neben der Kreisbrandinspektion waren acht Feuerwehren mit etwa 120 Einsatzkräften vor Ort  Auch am Baggersee Ebensfeld brannte eine Freifläche. In diesem Zusammenhang wird noch einmal auf die extreme Trockenheit und die folglich sehr hohe Brandgefahr für Wälder und Grasland hingewiesen. Für die Landkreise Kronach und Lichtenfels gilt heute die höchste Waldbrandwarnstufe 5, im Raum Coburg, Sonneberg und Hildburghausen die Stufe 4.

 

Foto: Freiwillige Feuerwehr Michelau i.OFr.