Märchenwald soll ein wenig Weihnachtsstimmung erhalten

Direkt nach der Ankündigung von Ministerpräsident Söder, dass es auch in diesem Jahr keine Weihnachtsmärkte in Bayern geben wird, hat die Stadt Lichtenfels reagiert und ihren Markt abgesagt. Wie Bürgermeister Hügerich mitgeteilt hat, hatte man sich schon im Vorfeld darauf geeinigt. Dennoch werden die Krippe und der Märchenwald aufgebaut um ein bisschen Weihnachtsstimmung in der Korbstadt zu verbreiten. Bereits gestern hatte die Marktgemeinde Pressig auf mit einem Hinweis die Vorbildfunktion als öffentliche Einrichtung den Weihnachtsmarkt in Rothenkirchen abgesagt.