Magdeburgs Trainer Christian Titz gestikuliert., © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Magdeburgs Trainer Titz lobt Intensität vor Fürth-Spiel

Trainer Christian Titz vom 1. FC Magdeburg hat die Einstellung seines Teams vor dem Zweitligaspiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen Greuther Fürth gelobt. «Die Mannschaft hat in den letzten Wochen gezeigt, dass sie gefestigt ist. Es war eine hohe Intensität im Training drin», sagte Titz am Freitag auf einer Pressekonferenz.

Beim Spiel Zweitliga-Aufsteiger gegen Bundesliga-Absteiger sollten die Rollen klar verteilte sein, dennoch ist es ein Keller-Duell. Mit nur einem Sieg aus sieben Spielen trifft der Vorletzte FCM auf die Franken, die punktgleich nur einen Rang vor Magdeburg liegen, aber noch sieglos sind.

«Bei Greuther Fürth finde ich, dass der Tabellenplatz nicht den wahren Leistungsstand widerspiegelt. Es ist eine Mannschaft, die in den letzten Spielen wirklich eine gute Leistung gebracht hat», sagte Titz, der eine «Ähnlichkeit in der Spielanlage und der Positionierung» analysiert hat.