© Arne Dedert

Mainz 05 muss 10 000 Euro Geldstrafe bezahlen

Mainz (dpa) – Bundesligist FSV Mainz 05 ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans zu einer Geldstrafe von 10 000 Euro verurteilt worden. Grund dafür ist Pyrotechnik, die die Mainzer Fans im Heimspiel gegen den FC Bayern München im Oktober mehrfach gezündet hatten, wie der Verband am Mittwoch mitteilte. Der Verein hat die Strafe akzeptiert.