© Stephan Jansen

Mann erleidet Rauchvergiftung nach Wohnungsbrand in Augsburg

Augsburg (dpa/lby) – Bei einem Brand in Augsburg hat ein Mann eine Rauchvergiftung erlitten. Nach Angaben eines Polizeisprechers war das Feuer am frühen Mittwochmorgen in der Küche seiner Wohnung in der Helmschmiedstraße ausgebrochen. Ein Nachbar hatte den Rauch entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Sie holten den 27-Jährigen mit seinen zwei Katzen aus der Wohnung und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. Die Brandursache war noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210331-99-37145/2