© Jens Wolf

Mann fährt mit Auto in Brunnen

Stadtsteinach (dpa/lby) – Ein 66-Jähriger ist in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) mit seinem Auto in einen Brunnen gefahren. Der Brunnen brach entzwei und das Wasser lief komplett aus. Der Mann zog sich bei dem Unfall am Freitagnachmittag leichte Prellungen und Schürfwunden zu, wie die Polizei mitteilte. Das Auto des 66-Jährigen rollte danach noch am Hang zurück und prallte in eine Hauswand.

Den Schaden am Brunnen schätzt die Polizei auf rund 30 000 Euro. Das Auto wurde ebenfalls stark beschädigt, hier gehen die Beamten von rund 25 000 Euro Schaden aus.

Warum der Senior in den Brunnen geriet, war noch unklar. Laut Polizei könnte die große Hitze den Gesundheitszustand des Mannes beeinträchtigt haben. Befragt wurde der Autofahrer dazu zunächst noch nicht.