Eine Polizistin und ein Polizist mit FFP2-Maske stehen sich gegenüber., © Marijan Murat/dpa/ZB

Mann schlägt Kumpel mit Baseballschläger bewusstlos

Bei einer Auseinandersetzung zweier junger Männer in Mainleus (Landkreis Kulmbach) hat einer der beiden seinem Kontrahenten einen Baseballschläger über den Kopf gezogen. Der 24-Jährige kam erst eine halbe Stunde später im Krankenhaus wieder zu Bewusstsein, teilte die Polizei am Montag in Kulmbach zu der Tat vom Freitag mit.

Die beiden 22 und 24 Jahre alten Männer seien befreundet gewesen und hätten sich auf einem Parkplatz verabredet, um ihre Autos zu reparieren. Dabei sei es zum Streit gekommen. Zunächst habe der 24-Jährige auf das Auto des Jüngeren eingeschlagen. Der 22-Jährige habe Prügel über sich ergehen lassen, dann aber zu einem Baseballschläger gegriffen und mit diesem seinem Kumpel gegen die Stirn geschlagen.

Den 22-Jährigen erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Der junge Mann war ohne Führerschein mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs – und hatte versucht, dies mit falschen Kennzeichen zu verschleiern.