Ein Absperrband der Polizei., © Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Mann stirbt bei Jagdunfall nahe Hilpoltstein

Ein 55-Jähriger ist offenbar bei einem Jagdunfall nahe dem mittelfränkischen Hilpoltstein (Landkreis Roth) ums Leben gekommen. Der Mann war bereits am Montagnachmittag leblos mit einer Schussverletzung in einem Waldstück gefunden worden, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Freitag mitteilte. Bei einer Obduktion hätten sich keine Hinweise auf ein Verbrechen oder einen Suizid ergeben.

Nach Polizeiangaben hatte sich der 55-Jährige am Montagmorgen auf den Weg in den Wald gemacht. Als er am Nachmittag noch nicht zurück war, machten sich Angehörige auf die Suche und fanden ihn leblos vor.