Marktrodach: Ärztehaus kostet

Das geplante Ärztehaus im Alten Rathaus von Marktrodach wird der Gemeinde Geld bringen. Daher werden Sanierung und Umbau nur mit rund 370 000 Euro vom Freistaat Bayern gefördert. Damit entstehen für die Gemeinde selbst Kosten von knapp unter einer Million Euro. Dennoch bringe das Projekt durch die Ansiedlung neuer Ärzte einen immensen Mehrwert für die Gemeinde, so Bürgermeister Gräbner. Als erstes laufen nun die Planungen für den barrierefreien Zugang und das Treppenhaus auf der Rückseite, so bleibt die historische Fassade erhalten.