Marktrodachs Bürgermeister kündigt Austritt aus der SPD an

Der Marktrodacher Bürgermeister Gräbner tritt aus der SPD aus. Das Gemeindeoberhaupt begründet seinen Schritt mit aktuellen Entwicklungen in der Kommunalpolitik. Mit den Idealen der SPD hat sein Austritt nach eigenen Angaben nichts zu tun. Erst vor kurzem hatte Gräbner geäußert, bei der Wahl 2020 wieder antreten zu wollen. Von Seiten der SPD gibt es aber offenbar Überlegungen, den 2. Bürgermeister Oliver Skall ins Rennen zu schicken.

Seit 23 Jahren ist Gräbner Bürgermeister. Für die SPD trat er außerdem als Kandidat bei Landratswahl vor drei Jahren an.