Maßregelvollzug auch in Hildburghausen wieder in staatlicher Hand

Für psychisch kranke Straftäter ist in Zukunft wieder der Freistaat Thüringen zuständig – nicht die privaten Kliniken. Die Landesregierung hat die Grundsatzentscheidung gefällt, die Verträge mit den Klinikbetreibern wurden gekündigt. Davon sind auch die Helios Fachkliniken in Hildburghausen betroffen. Dieser Schritt soll möglichen Interessenskonflikten privater Klinikbetreiber entgegenwirken und auch Kosten einsparen. Für die Kliniken in Hildburghausen und Mühlhausen laufen die Verträge Ende 2021 aus. Insgesamt gibt es dort fast 230 Plätze für sucht- oder psychisch kranke Straftäter. Rund 300 Pfleger und Ärzte arbeiten dort.