© Andreas Gebert

Mats Hummels «nicht ernsthaft verletzt»

München (dpa) – Fußball-Nationalspieler Mats Hummels sieht seinen Einsatz im Pokalfinale und bei der WM nach seiner Fußverletzung nicht gefährdet. «Gute Nachrichten: Der Fuß ist nicht ernsthaft verletzt», schrieb der Abwehrchef des FC Bayern am Sonntagabend bei Twitter. Hummels fügte hinzu, er freue sich darauf, im Cup-Endspiel gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag deutlich besser zu spielen als bei der 1:4-Pleite gegen den VfB Stuttgart im letzten Bundesliga-Heimspiel. In dieser Partie hatte sich der 29 Jahre alte Weltmeister die Blessur bei einem Zweikampf zugezogen. Am Dienstag nominiert Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen WM-Kader.