Mehr Agilis-Verbindungen stehen fest

Die grünen Agilis-Züge bleiben bis 2035 auf den Schienen in Oberfranken. Wie das Unternehmen mitteilte, hat es erneut den Zuschlag für die Verbindungen auf den nicht elektrifizierten Strecken erhalten. Darunter auch Coburg-Lichtenfels-Bayreuth und Coburg-Bad Rodach. Auf letzterer werden ab 2023 die Züge tagsüber durchgehend stündlich unterwegs sein.