Mehr Fahrradabstellanlagen an Bahnhöfen

Mehr Fahrradabstellanlagen an bayerischen Bahnhöfen. Das will die SPD-Landtagsfraktion. Die Sozialdemokraten fordern deshalb eine staatliche Bauoffensive für Radstellplätze an Bahnhöfen. Laut einer Studie seien nur 28 Prozent der Befragten mit der Fahrrad-Parksituation an bayerischen Bahnhöfen und Haltestellen zufrieden. Auch im RadioEINS Land gibt es Bahnhöfe, an den denen es offiziell gar keine Möglichkeit gibt sein Rad abzustellen. Das zeigt eine Anfrage der SPD an die bayerische Staatsregierung. Im Kreis Coburg betrifft das zum Beispiel die Haltestellen in Dörfles-Esbach, Meeder und Rödental Mitte. Im Kreis Kronach gibt es an den Bahnhöfen in Ludwigsstadt, Pressig und Steinbach am Wald keine Radabstellanlagen. Im Kreis Lichtenfels ist hingegen nur der Bahnhof Hochstadt-Marktzeuln betroffen.