Mehr ICE-Halte für Coburg!

Die Bahn hält Wort. Die Zahl der Fernverkehrshalte in Coburg wird erhöht. Aktuell hält der ICE 38mal pro Woche in Coburg, nächstes Jahr 41mal und übernächstes Jahr werden es 53 Halte sein. Die Nachfrage in Coburg habe sich positiv entwickelt, so Bahnchef Lutz. Deshalb stehe man auch zu der Zusage, die Fernverkehrshalte dort auszuweiten. Mit den neuen Anbindungen habe man nicht nur die Pendler nach Nürnberg und Erfurt im Blick, sondern biete den Coburgern auch neue, nun direkt erreichbare Ziele für ihren Urlaub, wie beispielsweise Wien oder die Ostseeküste. Wie berichtet fällt ab 9. Dezember eine Verbindung von Coburg nach München weg und wird durch eine Direktverbindung nach Regensburg, Passau und Wien ersetzt. Das wurde kritisiert. Die Bahn verweist aber auf günstige Umstiegsmöglichkeiten in Nürnberg, so dass die Coburger trotzdem genauso schnell nach München kommen wie mit dem Direktzug.