Mehrere Unfälle durch defekte Ampelanlage in Sonneberg

Die Kreuzung von B89 und „An der Müß“ im Sonneberg entwickelt sich zum Unfallschwerpunkt. Seit einem Unfall Ende Oktober ist in diesem Bereich die Ampelanlage außer Betrieb. Schon in der letzten Woche hatte es dort zweimal gekracht und auch an diesem Wochenende gab es zwei Unfälle. Am Freitag übersah ein 59-jähriger Autofahrer einen 53-Jährigen, der aus Richtung Bettelhecken kam. Insgesamt entstand an den Autos Schaden in Höhe von 16.000 Euro. Am Samstag missachtete eine 72-Jährige die Vorfahrt eines anderen Autos. Zwei Personen mussten schwer verletzt behandelt werden. Bis die Ampelanlage in Sonneberg repariert ist, bittet die Polizei um erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht bei der Einfahrt in die Kreuzung.