Meisterzwang soll im Handwerk wieder Ordnung schaffen

Der Meisterzwang soll wieder her – Das fordert der Zentralverband des deutschen Handwerks nachdem im Jahr 2004 die Zahl der Handwerksberufe mit Meisterzwang deutlich reduziert wurde. U.a. Fotografen, Raumausstatter oder auch Bestatter brauchen seitdem keinen Meister mehr, um einen eigenen Betrieb zu gründen und damit auch Fachkräfte auszubilden. Das führt zu immer weniger ausgebildeten Fachkräften und auch die Qualität der Arbeit leidet darunter. Die Wiedereinführung soll jetzt geprüft werden, erklärt der Coburger Kreishandwerksmeister Jens Beland. Auch die Regierungskoalition will sich bald mit dem Thema befassen.