Metropolregion Nürnberg: Gemeinsame Projektentwicklung für Bewerbung zum Weltagrarerbe

Es ist eine Zeitenwende für die Land- und Ernährungswirtschaft in der Metropolregion Nürnberg, zu der auch das RadioEINS-Land gehört. Unter dem Motto „Heimat für Regionalprodukte“ bringt ein neuer Beteiligungsprozess verschiedene Akteure zusammen – vom Landwirt über den Fischzüchter, Weinbauern bis hin zur Politik. Gemeinsam sollen sie Projekte entwickeln, die dann als Grundlage für die Bewerbung der Metropolregion als Welt-Agrarkulturerbe dienen. Im Fokus steht dabei eine krisenfeste Ernährungswirtschaft. Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag (10.11.) waren über 110 Akteure dabei.