Mietpreise in Oberfranken steigen

Die Inflation ist bereits überall im Alltag zu spüren – nicht nur im Supermarkt, an der Zapfsäule oder im Restaurant, auch Wohnen wird teurer. Wie aus einer Analyse des ImmoScout24 WohnBarometers hervorgeht, sind in Coburg die Neubau-Mieten um 40 Cent pro Quadratmeter teurer geworden. Das ist ein Plus von 3 Prozent. In Bamberg und Bayreuth liegen die Mietpreise inzwischen bei über zehn Euro pro Quadratmeter. Bei den Bestandswohnungen hatte Kulmbach die höchste Miet-Steigerung. ImmoScout24 gehe aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage und den Verzögerungen bei der Fertigstellung von neuen Wohnungen von einem weiteren Anstieg der Mieten in Deutschland in den nächsten 12 Monaten aus.