Mit 3,6 Promille: Mann flieht aus Kronacher Klinikum

Mit stolzen 3,6 Promille ist ein Mann gestern/am Donnerstag aus dem Kronacher Krankenhaus geflüchtet. Der Mann wurde nach einer Auseinandersetzung in Neustadt bei Coburg in die Kronacher Klinik gebracht. Dort wollte er scheinbar nicht bleiben und machte sich deshalb zu Fuß auf den Weg. Eine Streife konnte den Mann am Bahnhof in Kronach aufgreifen und zurück ins Krankenhaus bringen. Er wurde in Polizeigewahrsam genommen und kam zum Ausnüchtern in eine Haftzelle.