Mit drei Promille im Auto

Führerschein weg – Mit über drei Promille hat sich ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag noch hinters Steuer gesetzt und ist in Frohnlach gestoppt worden. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil der Mann ganz offensichtlich betrunken war. Die Beamten stoppten den 64-jährigen und schickten ihn wegen des hohen Pegels auch gleich zur Blutentnahme. Der Mann musste nicht nur seinen Führerschein abgeben. Auf ihn kommt jetzt ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu, außerdem muss er eine Geldstrafe zahlen.