Mit Waffen im Haus verschanzt: Polizeieinsatz geht unblutig zu Ende

Eine Bedrohungslage in einem Ortsteil von Schleusingen im Kreis Hildburghausen hat gestern Abend für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt, auch Spezialkräfte des LKA Thüringen waren vor Ort.
Erst hatte es einen Streit zwischen dem 70-jährigen Hausbesitzer und dem Sohn seiner Lebensgefährtin gegeben. Dieser, seine Rechtsanwältin und ein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes waren vor Ort, es ging um die Herausgabe persönlicher Gegenstände. Der 70-Jährige drohte ihnen. Die Polizei riegelte den Einsatzort großräumig ab, denn der Senior war Jäger und besaß mindestens zehn Waffen. Gut eine Stunde später rief er bei der Polizei an und konnte dazu bewegt werden, sich zu stellen. Der Mann wurde festgenommen. Spezialkräfte durchsuchten das Haus mit einem Sprengstoffhund. Alle Waffen wurden sichergestellt. Verletzt wurde beim Einsatz in Gottfriedsberg niemand.