© Holger Hollemann

Motorradfahrer auf A92 schwer verletzt

Wörth an der Isar (dpa/lby) – Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 92 schwer verletzt worden. Beim Wechseln auf die linke Spur übersah ein Autofahrer das von hinten kommende Motorrad, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Trotz Vollbremsung konnte der 21 Jahre alte Motorradfahrer den Zusammenstoß am Freitag nahe Wörth an der Isar nicht verhindern. Er prallte gegen das Heck den Wagens und schlitterte nach Angaben der Beamten die Autobahn entlang. Der 44 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Ein Rettungswagen brachte den 21-Jährigen in ein Krankenhaus. Die A92 in Richtung München wurde für zwei Stunden gesperrt. Die Staatsanwaltschaft forderte einen Gutachter an, um den Unfallhergang zu klären. An den Fahrzeugen entstand je ein Sachsachen von 5000 Euro.