Robert Lewandowski von München jubelt nach einem Spiel., © Sven Hoppe/dpa

Müller hofft auf Lewandowski-Verbleib bei den Bayern

Fußball-Nationalspieler Thomas Müller hat sich für den Verbleib von Weltfußballer Robert Lewandowski beim FC Bayern ausgesprochen. «Ich würde mir wünschen, dass mein langjähriger Offensivpartner bleibt», sagte der 32-Jährige im «Kicker»-Interview. «Es ist Spielpause und in diesen Zeiten haben wir doch schon sehr viel erlebt, ich erinnere nur an den Wechselwunsch von Franck Ribéry zu Real Madrid.» Der Franzose, der von 2007 bis 2019 in München eine Ära geprägt hatte, war besonders zu Beginn seiner Bayern-Zeit umworben gewesen.

Lewandowski hatte in dieser Woche bei der polnischen Nationalmannschaft den Druck auf einen Transfer ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages beim deutschen Rekordmeister erhöht. «Für heute steht fest: Meine Geschichte mit Bayern ist vorbei. Nach allem, was in den letzten Monaten geschehen ist, kann ich mir eine weitere gute Zusammenarbeit nicht vorstellen», hatte der 33-Jährige gesagt. Aus seiner Sicht sei ein sofortiger Transfer «die beste Lösung für beide Seiten».

Müller äußerte, dass feststehe: «Jeder Spieler, der am 1. September noch in München unter Vertrag ist, wird auch gut spielen wollen. Denn schlecht zu spielen macht keinem Spieler Spaß.» Die Führung des FC Bayern besteht bislang auf eine Vertragserfüllung. Lewandowski zieht es anscheinend nach Spanien zum FC Barcelona.