© David Inderlied

Mutter fährt mit drei Kindern im Auto gegen Hauswand

Neukirchen (dpa/lby) – Eine 29-jährige Frau ist mit ihren drei Kindern im Auto im Landkreis Amberg-Sulzbach von der Straße abgekommen und gegen ein Wohnhaus geprallt. Ein zehnjähriger Bub wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Junge saß auf dem Beifahrersitz und war den Angeben zufolge wohl nicht angeschnallt. Die anderen Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Der Zehnjährige und seine sechs und elf Jahre alten Geschwister wurden zur Behandlung beziehungsweise zur Überwachung ins Krankenhaus gebracht. Es enstand ein Schaden von insgesamt 5000 Euro. Warum die Frau am Freitag in Neukirchen von der Fahrbahn abkam, war zunächst unklar. Der Polizei zufolge war sie vermutlich abgelenkt.

© dpa-infocom, dpa:211119-99-65080/2