© Silas Stein

Mysteriöse Damenschuhe sorgen für Verwirrung

Türkeim (dpa/lby) – Er stellte jeden Morgen neuwertige Damenschuhe vor Haustüren und hat damit im schwäbischen Türkheim unter Anwohnern für Verwirrung gesorgt. Dank einer Überwachungskamera konnte die Polizei nun einen 36-Jährigen überführen, der offenbar ein ausgesprochenes Faible für Pumps hat.

Der Mann habe zugegeben, die hochhackigen Damenschuhe morgens auf dem Weg zur Arbeit im Eingangsbereich von Häusern abgestellt zu haben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Abends habe der Mann die Schuhe dann wieder mitgenommen.

Einige Hausbesitzer reagierten mit Humor auf die Schuhe und legten Nüsse daneben. Andere zeigten sich besorgt und verständigten die Polizei. Etwa zehn Tage lang seien die Schuhe jeweils morgens aufgetaucht und abends wieder verschwunden.

Weshalb er die Schuhe verteilte, wollte der Mann der Polizei nicht verraten. Er habe aber versprochen, sofort damit aufzuhören, weil er niemandem schaden wolle.